31. März 2011 18:23 Uhr

ROTEX HP convector – Intelligenter Gebläsekonvektor für Niedertemperatur-Heizungen

Der ROTEX HP convector ist die ideale Ergänzung zu einer Wärmepumpe, wenn nicht alle Räume mit Fußbodenheizung ausgestattet sind. Mittels leiser Ventilatoren können die Gebläsekonvektoren die Räume sparsam beheizen oder kühlen. Sie sind dabei wesentlich kleiner und effizienter als konventionelle Radiatoren.
ROTEX HP convector - Intelligenter Gebläsekonvektor für Niedertemperatur-Heizungen

Besonders wirtschaftlich arbeitet der ROTEX HP convector mit der hauseigenen HPSU compact Luft-/Wasser-Wärmepumpe zusammen. Über die sogenannte Interlink-Funktion kann der HP convector Wärme bedarfsgerecht anfordern. Die Steuerung der HPSU compact passt dann die Vorlauftemperatur entsprechend an. Das erhöht die Effizienz der Anlage maßgeblich, denn je geringer die Differenz zwischen der Wärmequellen- und der Vorlauftemperatur, umso sparsamer arbeitet die Wärmepumpe. Die Interlink-Funktion kann die Effizienz der Heizungsanlage deutlich steigern!

Die Gebläsekonvektoren verteilen die Wärme mittels sehr leiser Ventilatoren optimal im Raum. Die aktive Luftumwälzung durch das Gebläse bewirkt eine enorm effektive, schnelle und flexible Beheizung. Deswegen sind die ROTEX Gebläsekonvektoren im Neubau eine ideale Ergänzung zur Fußbodenheizung, etwa um Nebenzimmer zu beheizen und zu kühlen oder selten genutzte Räume kurzfristig angenehm zu temperieren. Bei der Modernisierung ermöglicht der ROTEX HP convector auch den effizienten Einsatz von sparsamen Luft-/Wasser-Wärmepumpen. Denn dank der aktiven Wärmeverteilung kommt der ROTEX HP convector mit wesentlich niedrigeren Vorlauftemperaturen aus. Die vorhandenen Heizkörper lassen sich ohne große Umbaumaßnahmen durch die neuen Gebläsekonvektoren ersetzen. Und mit einer Breite von gerademal 70 cm finden die Geräte überall Platz. Nur zum Vergleich: Ein konventioneller Heizkörper mit ähnlicher Strahlungsleistung bei gleicher Vorlauftemperatur müsste knapp dreimal so breit sein!

Der ROTEX HP convector sorgt für mehr Komfort im Haus. Die gewünschte Zimmertemperatur lässt sich einfach über die eingebaute elektronische Regelung vorgeben. Es können auch individuelle Zeitprogramme eingestellt werden, also wann der Raum beheizt werden soll und wann nicht. Ebenso komfortabel lässt sich mit einer Fernbedienung Temperatur und Gebläseintensität einstellen. Letzteres kann auch über eine Automatikfunktion geregelt werden. Dann passt sich die Gebläsedrehzahl automatisch der Vorlauftemperatur an.

Der ROTEX HP convector arbeitet so leise, dass er selbst in Schlafräumen verwendet werden kann. Ganz besonders an heißen Sommertagen profitiert man im Schlafzimmer, genauso wie in den anderen Wohnräumen auch, von der Kühlfunktion des ROTEX HP convectors. Als Kühlmittel nutzen die Gebläsekonvektoren das Wasser des Heizungskreislaufs, welches kostengünstig von der HPSU compact Luft-/Wasser-Wärmepumpe heruntergekühlt wird.

Mit der Kühlfunktion reiht sich der neue Gebläsekonvektor in ein Programm von Geräten ein, das bei ROTEX unter der Bezeichnung Comfort 365 geführt wird. ROTEX Comfort 365 steht für ganzjährige Behaglichkeit: regenerativ Heizen im Winter und sanft Kühlen im Sommer.

Bild: http://www.rotex.de
Kompetenz in der Heizungstechnik

Die Geschichte der ROTEX-Heizung wird durch zahlreiche innovative Produkte und Entwicklungen geprägt. Gegründet im Jahre 1973 als Kunststoffverarbeiter, begann die ROTEX GmbH 1978 mit der Produktion von Heizöllagertanks aus Polyethylen (PE). In diesem Bereich erreichte das Unternehmen rasch eine marktführende Position.

Durch neue Produktgruppen – von der Fußbodenheizung über Warmwasserspeicher und Solartechnik bis hin zur Wärmepumpe – entwickelte sich ROTEX im Bereich der Wärme- und Haustechnik kontinuierlich weiter. Seit 1996 verfügt das Unternehmen durch die fortschrittlichen Heizkessel der Serie ROTEX A1 über eine komplette Produktlinie von Kessel-Brennerkombinationen mit Gas- und Ölbrennwerttechnik.

Heute versteht sich ROTEX als Anbieter kompletter, innovativer und umweltschonender Heizsysteme. Unter dem Motto “Die EcoHybrid-Heizung” bietet ROTEX ein komplettes Heizsystem, bestehend aus Heizkessel, Wärmepumpen, Warmwasserspeicher, Solar-Kollektoren, Fußbodenheizung, Installationssystem und Heizöltanks. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt.

Seit Oktober 2008 ist die ROTEX Heating Systems GmbH eine hundertprozentige Tochter der Daikin Europe N.V.. Damit wird der Weg frei für die Nutzung großer Wachstumspotentiale im Bereich der EcoHybrid-Heizsysteme.

ROTEX Heating Systems GmbH
Regina Beiter
Langwiesenstr. 10
D-74363 Güglingen
+49 (7135) 103-163

regina.beiter@rotex.de

Pressekontakt:
Kontaktwerk PR und Marketing
Jürgen Koch
Schloßstr. 17
D-9625 Untersiemau
j.koch@kontaktwerk.com
+49 (9565) 616-235
http://www.kontaktwerk.com

Teilen Sie diesen Beitrag

Andere Pressemitteilungen zu: Garten - Bauen - Wohnen